• German
Hotel InfosPreise & WohnenWellness & SpaKulinariumRomantikSchlösser & UmgebungKontakt & Service
Es ist geschafft!
01.03.2014 00:00
nordfront110

Liebe Rübezahl-Freunde,

nach vielen, vielen Gesprächen und Verhandlungen, abendlichen Informationsveranstaltungen und diversen Gutachten, können wir unser Hotel nun so gestalten, wie wir es schon lange vorhatten...

Mit mehr Freiraum für Sie als Gäste, mit einer Architektur, die innen und außen unserer Philosophie widerspiegelt; eine Einheit aus Luxus und Romantik, aus alpiner Eleganz und maximalen Komfort. Wenn Sie mich fragen, wie ich mich gefühlt habe, als die gute Nachricht eintraf: ich war fix und fertig, aber unendlich erleichtert und beschwingt zugleich. In den letzten Tagen machte sich bei allen eine richtige Aufbruchstimmung breit. Wir freuen uns so sehr! Was länge währt, wird nun endlich gut. Und auch Sie können sich auf viele tolle Neuerungen freuen. Denn wir haben die Zeit genutzt und unsere Ideen laufend verfeinert, wie wir unser Hotel für Sie noch besser, erlebnisreicher und einzigartig machen können.

Anfang der Woche kam die offizielle Baugenehmigung aus dem Landratsamt. In den nächsten Tagen stehen vor allem noch Vergabegespräche an, insbesondere müssen wir uns für einen Zimmerer aus der Alpenregion entscheiden. Er wird viel zu tun haben! Denn Natur- und Altholz möchten wir viel Raum geben, angefangen bei der traditionellen Schindelverkleidung der Außenwände über den Fahrrad-Stadl bis zu den neuen Balkonen und dem Ziergiebel.

Die Highlights des neuen Rübezahl 2014 finden Sie übrigens kompakt auf www.hotelruebezahl.de/de/projekt2014

Hier im Blog halten wir Sie auf dem Laufenden, stellen Ihnen unsere Ideen und Neuerungen vor und sind schon ganz gespannt auf den Tag, an dem wir Ihnen das neue Rübezahl präsentieren dürfen - ein Meilenstein in der Geschichte unseres Hotels. An dieser Stelle möchte ich ganz herzlich unseren lieben Nachbarn und Grundstückseigentümern danken. Ohne Ihr Entgegenkommen wäre dies nicht möglich gewesen.

Herzlich verbunden, Ihr

Erhard Thurm

zurück

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Name:
E-Mail:
Betreff: