Schloss Neuschwanstein und das Allgäu

Land der Seen, Burgen, Schlösser und Berge

Herzlich Willkommen im Allgäu dem Land der Seen, Burgen, Schlösser und Berge. Am südlichsten Zipfel der Bundesrepublik Deutschland und gleichzeitig auch am südwestlichsten Punkt Bayerns liegt das Allgäu. Natur, Kultur und Flair. So lässt sich der Allgäuer Charakter beschreiben. Natur pur erleben und die frische Allgäuer Luft genießen. Im Allgäu werden Urlaubsträume wahr.

Das wunderschöne Allgäuer Land erstreckt sich vom Bodensee über die hügelige Voralpenlandschaft, bis hin zu den Alpen.

Das weltberühmte Schloss Neuschwanstein liegt im Allgäuer Osten und ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region.

Erleben Sie die Schönheit und Einzigartigkeit der Landschaft, kommen Sie ins Allgäu und spüren Sie die Vielfalt und Natürlichkeit der Region.

Von Ski, Langlauf und Schneeschuhwanderung im Winter, bis zu den verschiedensten Wasser- und Aktivsportarten, wie Radeln, Wandern, Klettern und Nordic-Walking im Sommer, lässt das Allgäu bei seinen Gästen keinerlei Wünsche offen. Hier kommt jeder Aktivurlauber auf seine Kosten.

Schloss Neuschwanstein

Traumschloss und Weltberühmtheit - Erkunden Sie das 8. Weltwunder!

Schwangau - das Dorf der Königsschlösser - hat eine große historische und kulturelle Bedeutung.  Mit 1,3 Mio. Besuchern pro Jahr gehört Schloss Neuschwanstein, zu den Top-Sehenswürdigkeit weltweit. Das Romantik Hotel Rübezahl liegt in unmittelbarer Nähe. 1868 entwarf König Ludwigin einem Brief an Richard Wagner seine Vorstellungen für eine neue Burg Hohenschwangau, das heutige Neuschwanstein. Der Grundstein wurde am 5. September 1869 gelegt.

Überzeugen Sie sich von der Pracht, der Schönheit und der Einzigartigkeit dieses Schlosses und kommen Sie nach Neuschwanstein. Führungen durch das Märchenschloss von König Ludwig II werden täglich angeboten und erfreuen sich größter Beliebtheit. Für unsere Hausgäste besorgen wir gerne im Voraus die Tickets für das Schloss Neuschwanstein. Sie müssen uns nur bis 48 Stunden vor dem gewünschten Schlossbesuch Bescheid geben!

Das Schloss Neuschwanstein ist eine der Hauptattraktionen im Allgäu. Es liegt zwei Kilometer vom Hotel, im Schwangau bei Füssen, entfernt.

>>Lastminute Aufenthalt + Tickets hier

Die Führungen in den Sprachen Deutsch und Englisch dauern ca. 30 Minuten. Zusätzliche Sprachen sind mittels Audio-Guide auch möglich: Diese Führungen dauern ebenfalls ca. 30 Minuten und werden in den Sprachen Japanisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Tschechisch, Slowenisch, Russisch, Polnisch, Chinesisch (Mandarin), Portugiesisch und Ungarisch angeboten. Während der Führung erklimmen Sie insgesamt 165 Stufen aufwärts und 181 Stufen abwärts.



Öffnungszeiten von Schloss Neuschwanstein

 April - September: 9.00 - 18.00 Uhr  Kassenöffnung: 8.00 Uhr - 17.00 Uhr  täglich geöffnet
 Oktober -März: 10.00 - 16.00 Uhr  Kassenöffnung: 9.00 - 15.00 Uhr  täglich geöffnet
 Geschlossen  am:  1.1., Faschingsdienstag, 24.12., 25.12., 31.1

Schloss Hohenschwangau

Romantischer Nachbar Schloss Neuschwansteins

Direkt gegenüber von Schloss Neuschwanstein in der Gemeinde Schwangau bei Füssen im Allgäu liegt Schloss Hohenschwangau. Das Wellvital Hotel Rübezahl liegt in unmittelbarer Nähe.

Das romantische, im neugotischen Stil erbaute Schloss wurde zwischen 1832 und 1836 fertig gestellt und diente der königlichen Familie um König Maximilian II. von Bayern als Sommerresidenz.

König Ludwig II. verbrachte hier außerdem glückliche Tage seiner Kindheit und Jugend.

Das Schloss, der umliegende Schlosspark und die gesamt Inneneinrichtung aus der Biedermeierzeit ist nahezu unverändert erhalten. Das Schloss kann täglich besichtigt werden.

Gerne sind wir behilflich die Tickets für unsere Hausgäste bis 48 Stunden vor dem gewünschten Schlossbesuch zu besorgen.


Öffnungszeiten von Schloss Hohenschwangau

01.04. bis 30.9.

Montag bis Sonntag

 9:00 bis 18:00 Uhr

 01.10. bis 31.03.

Montag bis Sonntag

10:00 bis 16:00 Uhr

Schloss Linderhof

Imposantes Schloss im Graswangtal

Das 1878 fertig gestellte Jagdhaus von König Maximilian II. Vater von König Ludwig II. ist schon von Beginn an ein beliebtes Ausflugsziel des Adels. Im Graswangtal, knapp 45 km vom Hotel Rübezahl entfernt, liegt das kleine, imposante und edel erhaltene und sehr luxuriös ausgestattete Schloss Linderhof. Glitzernde Spiegel und glänzendes Gold, Kristallleuchter, viel Samt und Porzellan, so präsentiert sich das Schloss seinen Besuchern.

Eindrucksvolle Sehenswürdigkeit des kunstvoll angelegten Landschaftsgartens sind die alte Königslinde auf deren Hochsitz der König einst frühstückte, der Maurische Kiosk mit dem Pfauenthron, das Marokkanische Haus sowie die Hundingshütte.

Eine künstlich angelegte Grotte mit Wasserfall und See liegt hier ebenfalls versteckt hinter einer steinigen Felswand. Die Grotte kann beheizt und elektrisch beleuchtet werden.

Auf dem See wurden künstliche Wellen erzeugt. Modernste Technik eben, um die königlichen Träume zu verwirklichen!

Schloss Linderhof, ein tolles Ausflugsziel in Ihrem Urlaub im Allgäu. Freuen Sie sich darauf. Das ist Kultur pur!

Nähere Informationen zum Schloss Linderhof finden Sie hier.

Museum der Bayerischen Könige

Das ehemalige Hotel Alpenrose liegt am Ufer des idyllischen Alpsees. Jahrelang flanierten Millionen Schlosstouristen an dem prachtvollen Jugendstilbau vorbei, dessen Fenster stets verschlossen waren. Inzwischen ist dort wieder Leben eingekehrt !

Das Museum vereint drei bestehende Gebäude: das sanierte Hotel Alpenrose, den um ein Stockwerk erhöhten früheren Palmengarten sowie den Speisesaal des Hotels und das Jägerhaus. Auf zwei Etagen und einer Ausstellungsfläche von etwa 1200 Quadratmetern ist die Geschichte des bayerischen Herrschergeschlechts von den Anfängen bis zur Gegenwart dokumentiert.

Das Museum soll drei zentrale Fragen beantworten, die nach den Besuchen der Königsschlösser unbeantwortet bleiben.

  • Woher kommt die Familie Wittelsbach?
  • Warum gibt es zwei Schlösser?
  • Und was ist aus der Familie geworden?“,

Die Dauerausstellung ist als Rundgang konzipiert. Dabei kommen die Besucher unter anderem an einem begehbaren Stammbaum vorbei. Im Zentrum stehen dabei die Biografien der Könige Maximilian II. (1811-1864) und Ludwig II. (1845-1886).

Großen Raum nehmen zudem Informationen über die historischen Zusammenhänge der beiden Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein ein. Der Rundgang schließt mit der Vorstellung des Hauses Wittelsbach in der Gegenwart ab.

Rund 160 kostbare Originalexponate, die größtenteils aus dem Fundus des Hauses Wittelsbach stammen, werden in dem neuen Museum gezeigt. Zu den herausragenden Stücken gehören nach Angaben der Projektleiterin ein königliches Tafelservice, ein prunkvoller Aufsatz für die Hoftafel aus dem Schloss Hohenschwangau sowie der blaue Mantel, den Ludwig II. als Großmeister des St. Georgs-Ritterordens getragen hat. Zudem werden verschiedene Gemälde, Schmuck, Porzellan und Prunkpokale gezeigt.

Öffnungszeiten
vom 1.4. - 30.9. von 9:00 - 19:00 Uhr
vom 1.10. - 31.3. von 10:00 - 18:00 Uhr

  • Gerne besorgen wir auch fürs neue Museum die Tickets und geben die (beide Schlösser + Museum) an unsere Hausgäste direkt weiter.

Entdecken Sie Ausflugsziele in unserer Nähe


Weitere Ausflugsziele rund um das Allgäu & Umgebung: