Neue grüne Perle im Allgäu , Bild 1/4
Neue grüne Perle im Allgäu , Bild 2/4
Neue grüne Perle im Allgäu , Bild 3/4
Neue grüne Perle im Allgäu , Bild 4/4

Neue grüne Perle im Allgäu

Die Betreiberfamilie Thurm führt das alpine 4* Superior Boutiquehotel in der dritten Generation. Mit seinen 54 Deluxe-Zimmer und Design-Suiten, einem großen Wellnessbereich, Private Spa und Gourmetküche setzt Das Rübezahl ganz auf Individualität, ein exklusives Wohlfühlambiente – und auf Nachhaltigkeit. 



Dazu gehört unter anderem die Verwendung natürlicher und heimischer Materialien, eine wertschätzende Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten sowie eine grüne Stromversorgung. Seit 2021 werden 90 % des Strombedarfs per Photovoltaik oder modernem Blockheizkraftwerk selbst generiert.

Der Wellnessgarten wurde kürzlich um spezielle Blumen- und Kräuterwiesen erweitert, um Raum für bedrohte Arten zu bieten. Der natürliche Kreislauf und die heimische Flora und Fauna stehen auch in den beiden Hotelrestaurants im Fokus. Sowohl für das Restaurant Louis II., in dem gesunde und leichte Küche serviert wird, als auch für das sterngekrönte Gams & Gloria, werden Produkte soweit möglich von regionalen Produzenten bezogen und die Auswahl der Speisen saisonal ausgerichtet. 

Gäste des Das Rübezahl können ihren Urlaub CO2-neutral verbringen indem sie ihren persönlichen CO2-Fußabdruck über ein Aufforstungsprojekt kompensieren.

Weitere Informationen zum Hotel, seinen grünen Initiativen und Angeboten finden Sie bei Green Pearls sowie auf der Website.